Superlicht - Extrem effizient!!!

Bis zu 80% Kosten sparen

Entscheiden Sie sich jetzt für die Sanierung Ihrer alten Beleuchtungsanlage und sparen Sie noch in diesem Winter bis zu 80% Energiekosten. Wir beraten Sie gerne!

Bildcolage neonröhren und LED

Arbeitsplatz-Beleuchtung

Gut ausgeleuchtete Arbeitsplätze machen sich in zweifacher Hinsicht bezahlt: Zum einen fällt das Arbeiten leichter und die Mitarbeiter sind motivierter zum anderen die Kostenersparnis durch geringeren Energieverbrauch und geringere Wartungskosten.

Bürobeleuchtung

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter auch motivieren wollen und in den Genuss der Benefits einer modernen Beleuchtungsanlage kommen wollen dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit Ihrem zuständigen Regionalpartner auf...

Einsparpotenziale

Einsparpotenziale findet man vielerorts. Gerade im betrieblichen und im kommunalen Umfeld finden sich vielfältige Ansatzpunkte für den optimierten Energieeinsatz. Manche Unternehmen und Kommunen setzen bis zu 70 Prozent des Strombedarfs für die Beleuchtung von Arbeitsplätzen, Verkaufsflächen und Aussenbeleuchtungen ein. Durch den Einsatz neuer, moderner und für die jeweilige Anwendung am besten geeigneter Systeme lassen sich erhebliche Energie- und damit Kosteneinsparungen realisieren (Teilweise bis zu 80%). Licht ist eine Grundvoraussetzung für jegliche Tätigkeit. Wo Tageslicht nicht ausreicht, kommt künstliche Beleuchtung zum Einsatz. Die Anforderungen sind dabei je nach Arbeitsplatz sehr individuell und richten sich nach Regelungen der Berufsgenossenschaften sowie der Arbeitsstättenverordnung und den ergänzenden Vorschriften. Die Wahl der passenden Systeme und Lampen sorgt für zweckmäßige Helligkeit und spart zudem Energiekosten.

Anforderungen

Der Bedarf an künstlichem Licht ist ungebrochen groß - allerdings haben sich die technischen Möglichkeiten in den letzten Jahrzehnten erheblich gewandelt: Waren 1970 noch 40 Watt nötig, um einen Quadratmeter mit Licht zu versorgen, reichen mittlerweile beim Einsatz moderner Systeme und Lampen weniger als 15 Watt für dieselbe Arbeitsfläche aus. Und ganz gleich, ob bei Bildschirmarbeitsplätzen, in der technischen Produktion oder zur Präsentation von Waren - überall ist die Verwendung moderner und energiesparender Technik sinnvoll. --> SUPERLICHT ist richtungsweisend!

Leuchtturm

Potenzial für Einsparungen

Entsprechend der Größenordnung, die Beleuchtung im Unternehmen als Kostenfaktor einnimmt, lassen sich durch effizientere Beleuchtungssysteme und Lampen erhebliche Einsparungen erreichen. Im Groß- und Einzelhandel beispielsweise kann der Anteil des Lichtes an den Stromkosten bis zu 70 Prozent betragen. Der Austausch von veralteten Anlagen gegen zeitgemäße Technik hilft, die Ausgaben in den Griff zu bekommen. Doch das Optimierungspotenzial steckt nicht nur in den Energiekosten. Gleichzeitig lässt sich vielfach eine Verbesserung der Beleuchtung erreichen. Mit der Ausrichtung moderner Lichtelemente auf individuelle Anforderungen und Bedürfnisse erhöht sich die Qualität eines Arbeitsplatzes: Optimale Beleuchtung fördert das Sehen und verbessert die Arbeitssicherheit. Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden steigen. Eine zeitgemäße und stimmige Beleuchtung trägt zudem zum positiven Erscheinungsbild eines Unternehmens bei.

Vielseitige Technik

Besonders energiesparend arbeiten zum Beispiel Leuchtstofflampen. Dabei stellen elektronische Vorschaltgeräte die für das Einschalten der Lampe nötige hohe Zündspannung bereit, während für den weiteren Betrieb nur eine geringe Spannung notwendig ist. Bei so genannten Energiesparlampen sind diese Vorschaltgeräte Teil des Schraubsockels. Ebenfalls häufig eingesetzt werden Halogenlampen. Diese geben im Gegensatz zu herkömmlichen Lampen deutlich weniger Wärme ab und sparen somit 40 bis 60 Prozent Energiekosten. Die Lebenszeit ist mit 5.000 Stunden mehr als doppelt so lang.

Diese Vorteile können ohne aufwändige Montagearbeiten genutzt werden, weil die Norm der Fassungen in vielen Fällen nicht verändert wurde. Der Einsatz der Beleuchtung kann auch mit Hilfe von Lichtsensoren optimiert werden. Diese messen die Helligkeit des Tageslichts sowie der künstlichen Beleuchtung und regeln die Beleuchtungstechnik je nach Bedarf.